Anästhesie und Schmerzmedizin

Der Schmerz im Fokus

Bei operativen Eingriffen sind sowohl Patient als auch der Operateur auf eine wirksame Betäubung des Operationsgebietes angewiesen. In der Thurklinik werden verschiedene Verfahren angewendet, wobei zwischen einer Regionalanästhesie, bei der nur ein Teil des Körpers betäubt wird, und der Allgemeinanästhesie, bei der man in einen vorübergehenden Zustand des Schlafens versetzt wird, unterschieden wird. Narkosen sind Vertrauenssache. Unsere Anästhesisten wählen zusammen mit den Patienten in einem Vorgespräch je nach Art des Eingriffs die individuell geeignete Narkoseform. Dabei wird nicht nur während der Operation auf Ihre Bedürfnisse eingegangen, sondern auch während Überwachungsphase im Aufwachraum und während der postoperativen Betreuung auf der Station.

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich der Anästhesie liegt in der Therapie chronischer Schmerzzustände. Dank ihrem profunden Wissen über das Nervensystem und die Schmerzentstehung verstehen es unsere Anästhesisten, Schmerzen zu lokalisieren und eine passende Therapie zu empfehlen. Mittels moderner Infrastruktur durch Ultraschallgerät und digitalem Röntgenbildwandler sind neben konventionellen Methoden auch interventionelle Schmerztherapien mit entsprechender Anästhesie Überwachung problemlos in der Thurklinik durchführbar. Unsere Anästhesisten beraten Sie kompetent in der Schmerzpraxis und betreuen Sie auch während einer längeren Therapiephase einfühlsam und zielorientiert.

 

Folgen Sie dem Link zu unseren Spezialisten:

Anästhesie und Schmerzmedizin